Praxis Dr. Metzlaff

  • Flag
  • Flag

Zahnröntgen

Seit Oktober 2013 setzen wir ein spezielles Zahnröntgengerät ein, wie man es aus der Zahnarztpraxis kennt und mit dem man den Röntgenstrahl optimal auf das Untersuchungsgebiet ausrichten kann.
Durch Verwendung von dünnen Film-Folien ist es möglich, die einzelnen Zähne samt des Zahnhalteapparates überlagerungsfrei darzustellen.

Ein weiterer Vorteil besteht in dem gegenüber einem konventionellen Röntgengerät deutlich besseren Auflösungsvermögen der Dentalröhre, wodurch die Röntgenbilder wesentlich detailreicher sind und eventuelle krankhafte Veränderungen der Zähne oder des Zahnhalteapparates sicherer erkannt werden können.

Die Röntgenbildentwicklung erfolgt digital mit einem Speicherfolienscanner; somit können die Röntgenaufnahmen sofort auf dem Computerbildschirm befundet und in die Karteikarte aufgenommen werden.
Sehr hilfreich ist die Röntgenuntersuchung des Gebisses auch bei den Nagetieren, um dort Fehlstellungen und die häufig damit verbundenen knöchernen Erkrankungen des Kiefers diagnostizieren zu können.

Last not least leistet das Dentalröntgengerät auch ausgezeichnete Dienste bei der Röntgenuntersuchung von kleinen Heimtieren (Hamstern, Meerschweinchen, Kaninchen etc.) sowie Vögeln, weil auch hier sehr detaillierte Röntgenaufnahmen erzeugt werden können.